Donnerstag, 14. Juni 2012

There's a mint bee living in me

So langsam beginne ich Röcken eine Chance zu geben. Ja, ich beginne mich darin wohl zu fühlen. Woher dieser Sinneswandel kommt, weiss ich nicht, aber warum auch nicht...Während der Pupertät war ich ein ziemlich dickes Mädchen und litt darunter immer Jeans und weite T-Shirts tragen zu müssen, aber dann verlor ich meine überflüssigen Pfunde und hatte Probleme zu realisieren, dass ich nicht mehr dick bin. Sogar heutzutage zeigen mir meine Augen manchmal ein falsches Bild im Spiegel. Glücklicherweise habe ich Mama, die nicht aufhören kann, mir Röcke zu kaufen, die ich mir nicht gekauft hätte. Jetzt mag ich sie nämlich!
Für dieses freundliche, leichte Outfit habe ich meiner Schwäche für Shirts mit Aufdruck nachgegeben. Aber statt sie mit einem Paar Jeans zu kombinieren, entschied ich mich für farbige Strumpfhosen und diesen gerade geschnittenen Jupe mit Blumen. Ich liebe es wie das T-Shirt Weiblichkeit des Jupes bricht. Dafür mussten es aber wieder sportliche Schuhe sein. Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass meine hohen Baskets dieselben sind wie beim "My heart is a flower that blooms every hour"-Outfit. Die sind so süss, dass ich sie mir gleich auch noch in weiss kaufen musste.  In meinem Augen-Make up versuchte ich die Farben meiner Kleider wieder aufzugreifen und da ich so viele Lidschatten besitze, war das auch gar kein Problem. Natürlich war auch dieses Outfit nicht perfekt ohne Bindi, das meinen Augen immer einen extra Kick gibt. 
Bitte ignoriert die Tatsache, dass ich auf vielen Fotos so schockiert aussehe, das war nur Zufall, mir ging's gut. Wirklich.








Shirt, Ringe: New Yorker / Jupe: Clockhouse / Armband, Baskets: Metro Boutique / Strumpfhosen: Manor


Slowly I start giving a chance to skirts. Yes, I start feeling comfortable wearing them. I don't know where this change of mind comes from but why not...During puperty I was a really big girl and suffered from having to wear jeans and large T-Shirts but then I got rid of my extra pounds and had problems to realize that I'm not big anymore. Even nowadays my eyes sometimes like to show me a wrong reflection in the mirror. Luckily I have Mama who can't stopp buying me skirts that I wouldn't have bought because now I like them! 
For this friendly light outfit I gave in to my weakness for shirts with prining. But instead of combining them to a pair of jeans I opted for coloured tights and this straight cut skirts with flowers. I love how the shirt breaks the femininity of the skirt. As you might have noticed already my high baskets are the same as the one in the "My heart is a flower that blooms every hour" outfit. They are so cute, I had to get them in white too. For my eye make up I tried to reflect the colours of my clothes and as I own so many eye shadows that was absolutely no problem. Of course my outfit isn't perfect without a bindi that gives an extra kick to my eyes.  
Please ignore the shocked expression that I show on many pictures, that was just coincidence, I was fine. Really. 


by Désirée Lynch

Kommentare:

  1. ich liebe den rock! und die kombi ist klasse - süß und sportlich. die schuhe passen ja auch wirklich perfekt zum rock :)

    sieht super an dir aus!

    alles liebe.

    AntwortenLöschen
  2. ihr lieben, hab grad via einen andren blog einen tollen shop entdeckt:

    http://tenebris.ch/

    dachte, wenn ihr ihn noch nicht kennen solltet, würdert ihr ihn vl gerne kennen lernen ;o)

    würd ich net grad im absoluten shoppingverbot stecken... grml. aber ich darf keine ausnahmen machen, sonst bin ich verloren.

    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  3. die Schuhe sind auch toll und passen super zu dir =) und natürlich passen sie perfekt zu dem Rock
    aber ich hätte wohl ein anderes Shirt dazu angezogen, da ich solche Brüche nicht all zu mag ^^

    AntwortenLöschen
  4. Mit Rock und Strumpfhose sieht du wirklich weiblicher aus. Steht dir gut! Ich trag fast nur Röcke (Kleider eher weniger) und genieße die vielen Kombinationsmöglichkeiten. Mach weiter so!
    _emily_

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure Kommentare, die Schuhe sind einfach der heimliche Star dieses Outfits. :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...