Dienstag, 9. April 2013

Fervent speeches and a rebel heart

Zu meinem aktuellen Metro Outfit bin ich durch das neue Album der Gruppe "One Republic" mit dem Titel "Native" und dem tollen Cover gekommen. Ich wollte ein Outfit, das an die "Native Americans" und ihren nie endenden Kampf gegen die Unterdrückung erinnert. Inspiriert hat mich der berühmt-berüchtigte Russel Means, der leider letztes Jahr verstorben ist. Russel Means war eines der Gründungsmitglieder der AIM (American Indian Movement), einer Organisation, die sich für die Rechte der Indianer in Amerika einsetzt. Russel Means war ein charismatischer Redner und Aktivist, der Amerika mit Aktionen wie   dem Protest am Mount Rushmore der spektakulären Besetzung von Wounded Knee im Jahr 1973 in Atem hielt.
Marlon Brando hatte zwar keine Indianischen Wurzeln, aber er setzte sich für deren Rechte ein. Als er 1973 den Oscar für seine Leistung in "Der Pate" erhalten sollte, schickte er an seiner Stelle die indianische Schauspielerin Sacheen Littlefeather, die als Apachenfrau verkleidet seine Verzichtserklärung vorlas, um auf die unterdrückten Bürgerrechte der Indianer aufmerksam zu machen. 
Russel Means und Marlon Brando waren grosse Rebellen, die wirklich etwas bewegt haben. Ich möchte auch etwas bewirken, beschränke mich momentan aber noch darauf als kleiner Rebell glühende Reden zu schwingen. ^^







Jacke, Tuch, Shirt, Rucksack, Leggins, Schuhe, Armbänder: Metro Boutique
One Republic's new album "Native" and its great cover gave me the idea for my present Metro outfit. I was looking for an outfit that reminds of the "Native Americans" and its never ending struggle against suppression. I got inspired by famous Russel Means, who unfortunately died last year. Russel Means was one of the founding members of AIM (American Indian Movement), an organisation for the rights of Native Americans. Russel Means was a very charismatic leader and activist who kept America on its toes with different protest actions like 1971 the takeover of Mount Rushmore or in 1973 the spectacular occupation of Wounded Knee. 
Marlon Brando actually had no indian blood running through his veins but he supported the AIM in their fight. In 1973 he should get the oscar for his work in "The Godfather" but in his place he sent native american actress Sacheen Littlefeather, who put in a disclaimer of his oscar to call attention to the suppressed civil rights of the Native Americans. She came on stage wearing the clothes of an apache. 
Russel Means and Marlon Brando were both great rebels who really achieved something. I dream about moving people but for the moment  the little rebel in me concentrates on delivering fervent speeches. ^^

by Désirée Lynch

Kommentare:

  1. Super tolles Outfit! Steht dir total, besonders mit den roten Haaren!

    AntwortenLöschen
  2. läufst du so draußen rum?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...